Mitgliedervotum: 160 neue Mitglieder in Rhein-Neckar

Bundespolitik

Im Zuge der Verhandlungen über eine schwarz-rote Koalition und dem anstehenden Mitgliedervotum verzeichnet der SPD-Kreisverband Rhein-Neckar zahlreiche Eintritte. „Das ist eine beachtliche Zahl an Neumitgliedern! Für viele ist wahrscheinlich der Mitgliederentscheid ausschlaggebend. Wir gehen aber nicht davon aus, dass die Mehrheit der Neuen mit Nein stimmen möchte“, sagte der Kreisvorsitzende Thomas Funk.

Bis zum Stichtag am 6. Februar konnten 160 Neueintritte registriert werden. Die überwiegende Mehrheit ist seit dem Bundesparteitag Ende Januar beigetreten. Damit hat die SPD in Rhein-Neckar an Mitgliedern seit Jahresbeginn um 4 Prozent zugelegt.

„Natürlich freuen wir uns sehr über die neuen Gesichter und hoffen, dass sie uns treu bleiben und sich aktiv beteiligen“, so Funk weiter. Eine lebendige Demokratie sei nur mit lebendigen Parteien möglich. Und die Parteien sind darauf angewiesen, dass sich möglichst viele Menschen beteiligen.

„Das sorgt für mehr Vielfalt, für mehr Meinungen und mehr Sichtweisen und das kann uns nicht schaden“, bekräftigte Funk seine Freude über die neuerliche Eintrittswelle. Der Kreisverband wird sich nun um die Neumitglieder bemühen, sie in der Partei willkommen heißen und ihnen die Möglichkeiten zum Engagement aufzeigen.

Einen besonderen Dank richtet der Kreisvorstand Rhein-Neckar an die hauptamtlichen Mitarbeiter im Regionalzentrum in Heidelberg. Diese hatten in den letzten Wochen nicht nur die Neueintritte in Rhein-Neckar, sondern auch in Mannheim und Heidelberg zu betreuen. Dies führte zu einer erheblichen Mehrbelastung neben dem alltäglichen Geschäft.

„Wir können uns glücklich schätzen, dass wir so engagierte und unermüdliche Leute haben“, äußerte Funk mit Blick auf die große Leistung der Mitarbeiter. Bereits im vergangenen Jahr nach der Wahl von Donald Trump, aber auch nach der Bundestagswahl kam es zu vermehrten Eintritten.

„Das zeigt ja, dass die SPD trotz aller Unkenrufe als attraktive Partei mit einer guten Streitkultur wahrgenommen wird“, kommentierte der Pressereferent Klaus-Henning Kluge die aktuelle Entwicklung.

 

Homepage SPD Rhein-Neckar

 

SPD Waldhilsbach auf Facebook

/SPDWaldhilsbach

 

 

News-Ticker

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

23.06.2022 08:51 LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA
Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil legt seine Grundzüge für eine künftige Außen- und Sicherheitspolitik dar. Deutschland müsse als starke Demokratie mitten in Europa mehr Verantwortung übernehmen – gemeinsam mit seinen europäischen Partnern. Ein Namensbeitrag. Als ich 11 Jahre alt war, fiel die Mauer in Berlin und der Kalte Krieg war vorbei. Ein Moment des Umbruchs, der… LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA weiterlesen

21.06.2022 08:53 UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“
„Ich finde es genial“, sagt Marylen N. über das 9-Euro-Ticket. Die Bremerin schrieb der SPD zu den Entlastungspaketen, die die steigenden Preise abfedern sollen. Generalsekretär Kevin Kühnert rief sie zurück. „Wir haben ein bisschen Feedback eingesammelt zu den Entlastungspaketen der Bundesregierung und ganz viele haben sich gemeldet“, sagt Kevin Kühnert. Mit einigen Bürgerinnen und Bürgern… UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“ weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:1733283
Heute:8
Online:1