Stellenausschreibung im SPD-Regionalzentrum in Heidelberg

Regionalzentrum

Der SPD-Landesverband Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Regionalzentrum Rhein-Neckar mit Standort in Heidelberg eine/n  

GESCHÄFTSSTELLENMITARBEITER*IN.

(Teilzeit, 50 %)

Die/der Geschäftsstellenmitarbeiter*in ist verantwortlich für die Buchhaltung, die Mitgliederbetreuung und -verwaltung, die Prüfung der jährlichen Kassenberichte der zu betreuenden Gliederungen sowie für allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben. Der Tätigkeitsbereich umfasst außerdem die Zusammenarbeit mit den Parteigremien vor Ort und die Mitarbeit bei der organisatorische Vorbereitung und Umsetzung von Veranstaltungen, Sitzungen und Kampagnen.

Erwartet werden:

  • Organisationstalent, Büroerfahrung und eigenverantwortliches Arbeiten,
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. im bürokaufmännischen oder verwaltungstechnischen Bereich),
  • einschlägige berufliche Erfahrungen durch vorherige Tätigkeiten,
  • umfangreiche PC-Kenntnisse (MS-Office, Internet, Buchhaltungsprogramme),
  • den Besitz des Führerscheins Klasse B,
  • Interesse an der politischen Arbeit, sowie Erfahrungen in der Gremienarbeit der SPD oder ein vergleichbares ehrenamtliches Engagement,
  • Serviceorientierung, Teamfähigkeit und gute Allgemeinbildung, sowie sicheres Auftreten und selbstständige Arbeitsorganisation,
  • ein hohes Maß an Identifikation und Übereinstimmung mit den Positionen der der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.

Interessentinnen und Interessenten richten ihre vollständige Bewerbung bitte bis 04.11.2016 an das:

SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar
z.H. Regionalgeschäftsführer Alexander Lucas
Bergheimer Str. 88, 69115 Heidelberg, 
E-Mail: alexander.lucas@spd.de

 

Homepage SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar

 

SPD Waldhilsbach auf Facebook

/SPDWaldhilsbach

 

 

News-Ticker

04.12.2021 18:31 PARTEITAG BESCHLIESST KOALITIONSVERTRAG
98,8 % FÜR DEN AUFBRUCH Mit überwältigender Mehrheit stimmt die SPD dem ausgehandelten Ampel-Koalitionsvertrag zu. Der designierte Kanzler Olaf Scholz unterstrich zuvor in seiner Rede auf dem digitalen SPD-Parteitag den verbindenden Fortschrittsanspruch der drei Parteien. „Aufbruch für Deutschland. Packen wir es an.“ Das nach vorn gerichtete Motto des digitalen SPD-Parteitags in hybrider Durchführung bestätigten die Delegierten mit

03.12.2021 10:57 CORONA-BESCHLÜSSE VON BUND UND LÄNDERN – „JETZT IST DIE ZEIT FÜR SOLIDARITÄT“
Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Bevölkerung in Deutschland auf eine „große nationale Anstrengung“ zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeschworen. Die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern im Überblick: „Es geht um eine große nationale Anstrengung, und es geht um Solidarität“, sagte Scholz am Donnerstag nach einer Schaltkonferenz mit der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und

02.12.2021 17:58 OLAF SCHOLZ BEI JOKO – KLAAS – „LASSEN SIE SICH IMPFEN!“
Auf ProSieben widmeten „Joko und Klaas“ ihre Sendezeit der Pandemie. In der Sendung richtete Olaf Scholz einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer. Das Netz ist bewegt von der Aktion des künftigen Kanzlers. Noch vor seiner Vereidigung hat der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz als Gast der ProSieben-Entertainer Joko und Klaas einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer:innen

02.12.2021 11:20 OLAF SCHOLZ IM ZEIT-INTERVIEW – „ICH WILL DA EINEN STIL PRÄGEN“
Mächtige Herausforderungen müssen von der Fortschrittsregierung aus SPD, Grünen und FDP gleich zum Start angepackt werden. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit, Ideen – und einen neuen Politikstil, betont der designierte Kanzler Olaf Scholz im ZEIT-Interview. Vor allem ein straffes Krisenmanagement in der Corona-Pandemie zählt zu den wichtigsten Aufgaben, denen sich die neue Regierung stellen muss

01.12.2021 11:21 BUNDESTAG SOLL ÜBER ALLGEMEINE IMPFPFLICHT ABSTIMMEN
DER AMPEL-PLAN GEGEN DIE VIERTE CORONA-WELLE Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat einen detaillierten Corona-Plan für den Winter entwickelt. Ziel ist, die vierte Corona-Welle schnell und wirksam zu brechen. Bereits für Donnerstag wird ein konkreter Bund-Länder-Beschluss vorbereitet. Der designierte Kanzler Olaf Scholz hat am Dienstag in einer Schaltkonferenz mit der scheidenden Kanzlerin Angela Merkel und

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:1548816
Heute:57
Online:2