Nachrichten zum Thema Presseecho

Presseecho Bei der SPD steht der Generationswechsel an

Professor Gert Weisskirchen will nicht mehr für den Bundestag kandidieren ­ Lars Castellucci möchte sein Nachfolger werden

Rhein-Neckar. Nun steht auch bei den Sozialdemokraten des Bundestagswahlkreises Rhein Neckar der Generationswechsel an. Gert Weisskirchen, seit 1976 im Parlament und fast 64 Jahre alt, hat seinen Rückzug angekündigt. Dafür hat der 34 jährige Kreisvorsitzende Lars Castellucci aus Wiesloch seinen Hut in den Ring geworfen. Beides geschah bei der Sitzung der SPD-Ortsvereinsvorsitzen den in Sinsheim am Dienstagabend.

Veröffentlicht von SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar am 02.05.2008

 

Presseecho Wo das Alter zum Pluspunkt wird

Weinheim. Unsere Gesellschaft wird immer älter, der demographische Wandel steht mittlerweile überall auf der Agenda und die aus diesem Thema resultierenden Probleme stellen insbesondere die Politik vor neue Herausforderungen. Doch bringt eine überalterte Gesellschaft wirklich nur Probleme mit sich? Die Antwort der SPD lautet eindeutig "Nein".

Veröffentlicht von SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar am 24.04.2008

 

Presseecho Fehlende Distanz zum rechten Spektrum?

Kongress des RCDS in Marburg

Von Anke Petermann, Deutschlandfunk
Zum 60-jährigen Bestehen des Rings Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) fand am Wochenende der Jahreskongress im Gründungsort Marburg statt. Ein Thema: Wie setzt sich der RCDS erkennbar von rechten Parteien und Burschenschaften ab? Denn eine zu große Nähe hat in der Vergangenheit des öfteren für Zündstoff gesorgt.

Veröffentlicht von SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar am 19.03.2007

 

Presseecho Sozialdemokraten wollen Rhein-Neckar-Region stärken

regionalparteitag

www.swr.de/nachrichten

Mannheim, 2.12.2005: Sozialdemokraten wollen Rhein-Neckar-Region stärken

Sozialdemokraten aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen wollen die Rhein-Neckar-Region gemeinsam voranbringen. Das beschlossen sie auf dem ersten länderübergreifenden SPD-Parteitag in Mannheim.

Dabei einigten sich die rund 200 Parteimitglieder auf eine Resolution zur Stärkung der Infrastruktur. Die baden-württembergische SPD-Chefin Ute Vogt sagte: "Es liegt an uns, was wir aus unseren länderübergreifenden Stärken machen." Der Rhein-Neckar-Raum war kürzlich zu einer von zehn europäischen Metropolregionen bestimmt worden.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Neckar am 03.12.2005

 

Presseecho „Dieser Professor“: Kanzler Schröder entdeckt auf „heimischem Terrain“ seinen Li

Gestern Abend drosch der Kanzler auf den Heidelberger Juristen Paul Kirchhof ein – Über 5000 Zuhörer – Kritik an schlechter Akustik

Von Micha Hörnle und Alexander R. Wenisch/ Rhein-Neckar-Zeitung 6.9.2005

Fast ein Heimspiel für den Kanzler: Zwischen 5000 (Polizeischätzung) und 9500 (SPD-Angaben) Zuhörer waren auf den Uniplatz gekommen, um gestern Abend Kanzler Gerhard Schröder bei der öffentlichen Kundgebung auf dem Uniplatz zu hören. Mit sichtbarer Freude rieb sich Schröder an seinem Heidelberger Lieblingsgegner: Paul Kirchhof.

Veröffentlicht von SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar am 06.09.2005

 

SPD Waldhilsbach auf Facebook

/SPDWaldhilsbach

 

 

News-Ticker

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:1283606
Heute:17
Online:1